Hausverschiebung


Am 22. und 23. Mai 2012 wurde in Zürich-Oerlikon ein historisches Backsteingebäude (ehemaliges Direktionsgebäude der Maschinenfabrik Oerlikon), um 60 Meter verschoben.
Die Redaktion Schweiz Aktuell des Schweizer Fernsehen sendete 2 Tage Live von dieser grössten Hausverschiebung die die Schweiz je gesehen hat.

Nebst der Arbeit an einer Livekamera, habe ich vom Schweizer Fernsehen auch noch den Auftrag erhalten, die spektakuläre und grösste Hausverschiebung in Europa im Zeitraffer festzuhalten. An unterschiedlichen Stellen habe ich Kameras aufgestellt, um über zwei Tage die sehr langsame Bewegung des Hauses sichtbar zu machen. Dabei setzte ich Canon 7D Kameras mit externem Akku ein. Eine weitere Live-Kamera sendete von einem gegenüberliegenden Hausdach über eine Funkstrecke kontinuierlich ein Bild vom Schauplatz in den Regiewagen und wurde dauernd aufgezeichnet. Das stark verschnellerte Bild dokumentierte den Vorgang jede Stunde eindrücklich für den Fernsehzuschauer. Insgesamt sind von den Fotokameras fast 10’000 Bilder entstanden.
Das Resultat seht ihr hier:

Moving of the MFO building in Zurich 2012, time lapse from Patrick Gautschy on Vimeo. Time lapse by Patrick Gautschy (www.kameraarbeiten.ch). All rights reserved.

Informationen zur Fernsehsendung kannst du hier sehen.

Du wirst deinen Kommentar auf dieser Seite lesen können.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s