logo_gyroskicam_farbig
Mit viel Technik hat Bruno Kernen am diesjährigen Lauberhornrennen eine Traniningsfahrt absolviert.
Für einmal hatte er nicht nur – bereits das vierte mal – die GyroSkicam in der Hand, sondern auch noch eine spezielle 360°-Kamera auf dem Helm montiert. Laut Bruno ging das ziemlich an die Nackenmuskulatur!
gyroskicam_lauberhorn_2014
Nebst der bekannten stabilisierten subjektiven Kamerafahrt mit der GyroSkicam, ist dabei auch eine spektakuläre 360° Rundumsicht entstanden. Aufwändig produziert hat diese, im Auftrag des tpc die Firma Concept 360 von Matthias Taugwalder. Hier ist das Resultat zu sehen. Dabei sieht man, wenn man runterschaut, auch schön wie Bruno die GyroSkicam in der Hand hält und damit arbeitet.

Du wirst deinen Kommentar auf dieser Seite lesen können.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s